Arnold's Modell WEB

 

Allgemein Produkte Shop / Price Support News Impressum  

Sprache ein/aus | Language on/off --> deutschen Text ein/aus blenden deutschen Text ein/aus blenden display english text on/off display english text on/off

 

Up
ATW
Shop
FilterListe
Produktliste
Sounds



 

 

 

 

PluX LED Tauschplatine deutschen Text ausblenden

Die PluX LED Platine eignet sich zur Modernisierung von vielen Roco Modellen die die Versorgung der Stirnlampen des Modells über im Dach geführte Lichtleiter gelöst haben. Die Lichtquellen sind bei der Originalplatine von Roco 2 Lämpchen im Dach. Zu jeder Lampe führen 2 Lichtleiter. Einer der Lichtleiter ist rot eingefärbt. Durch die nur 2 Lampen wird eine zwingende Kopplung von weiß vorne und rot hinten durchgeführt.

 

Das Konstruktionsprinzip war sehr erfolgreich und wurde von Roco in vielen Baureihen eingesetzt. Die ersten Bauformen stammen aus den 1970'ern damals wurden braune Pertinax Träger eingesetzt. Später folgten grüne Platinen und danach auch Bauformen mit NEM652 Schnittstelle in unterschiedlichem Platinenlayout. Die äußeren Abmessungen und die Position der Lämpchen blieb aber weitgehend ähnlich.

 Altplatinen  Altplatinen

Zum Umbauen der Modelle sind keinerlei mechanischen Änderungen am Modell nötig. So ist auch ein Rückbau (für Sammler eventuell von Interesse) jederzeit möglich. Die Tauschplatine ersetzt die vorhandene Platine nutzt aber die vorhandenen Lichtleiter weiter. Eine Überarbeitung der Platine welche im Sommer 2013 vorgestellt wurde ermöglicht einen noch weiteren Einsatz für mehr Modelle.

 

Durch eine besonders geschickte Montage der PluX Schnittstelle, die in einer Ausfräsung der Platine untergebracht ist, wurde dieser Umrüstplatine möglich. Damit kann der Decoder über dem Drehgestell montiert werden. Durch die Kleinserienfertigung war es auch möglich äußerst stromsparende LEDs auf die vorhandenen Lichtleiter ausgerichtet werden zu montieren. Die Funktion der ursprünglichen Glühbirnchen wird durch 2 einzeln ansteuerbare LEDs ersetzt. Damit wird das einzelne Schalten aller Lichter im Modell möglich.


Lichtmanagement:

  • Weiß und Rot sind getrennt schaltbar
  • Weiß/weiß für Rangierfahrten möglich, rot kann abgeschaltet sein
  • Rot ohne weiß für Schiebeloks möglich
  • neutral- warmweiße LEDs, auf Wunsch auch kaltweiß möglich z.B. für 1144
  • Stromquellen für Helligkeitsstabilisation auch im Analogbetrieb, damit Helligkeit Geschwindigkeitsunabhängig
  • Fern– Abblendlicht
  • Lötpads für Führerstandslicht
  • Lichtblenden gegen Streulicht wenn es das Modell benötigt

Digitalbetrieb / Analogbetrieb

  • Lötpads für Entkuppler
  • Pufferkondensatoren im Layout der Platine vorgesehen (nicht bestückt)
  • Strombegrenzung zur Ladung der Pufferkondensatoren
  • Begrenzung der Ladespannung auf 16V, das erlaubt mehr Kapazität bei kleinen Kondensator-Bauformen
  • Lautsprecherleitung über die Platine - kein Kabelsalat
  • Gewicht für 28mm Lautsprecher dient als Resonanzkörper
  • Niedriges Gewicht unter dem Decoder
  • Neues Spezial Soundprojekt
  • PluX12, PluX16 und PluX22 Nutzung
  • Analogunterstützung mittels Blindstecker

Abmessungen der Platine: 88 x 28 mm

 

Für die Montage der Tauschplatine sind nur einfache Werkzeuge wie Lötkolben und Schraubenzieher nötig. Folgende Funktionsnutzung der PluX Schnittstelle sind belegt worden:

 

F0v Licht weiß Vorne
F0h Licht weiß hinten
FA1 Licht rot vorne
FA2 Licht rot hinten
FA3...FA7 an Lötpads herausgeführt
SUSI nicht genützt
Lautsprecher an Lötpad zum Lautsprecher heran geführt
Schalteingang Lötpad
Puffer (+) über Auswahl Jumper an Pufferkondensatoren herangeführt

 

Bekannte Modelle:

Die Platine eignet sich für mehrere Roco Modelle. Es gibt von AMW speziell zusammengestellte Teilesätze mit ergänzenden Teilen. Einige bereits überprüfte Modelle:

 Für Hinweise zu weiteren Modellen bin ich dankbar.

 

Eine Backgroundstory über die Platine(n) habe ich am ATW veröffentlicht.

 

Zu der Platine gibt es eine animierte Produktpräsentation

Schaltung als hochauflösende PNG Bild

 

Hinweise zur Montage:

  • Bei den 1018, 1118, 118'er gibt es Modellgenerationen bei denen zwischen den Lichtleitern die Stege im Dach den Modells zu schwächen sind. Das schafft Platz für die Bauteile auf der Platine. Dann kann man auch das Gehäuse schließen. Die Platine kann an der Buchsenseite leicht schräg am Rahmen montiert werden. Bei breiten Decodern muß der Rahmen bei dem Drehgestell abgefeilt werden. PluX12 Decoder passen ohne Probleme.
  • Bei der E151 muß für die Platine der Rahmen abgefräst / abgefeilt werden um im Bereich der Buchse die Platine flacher montieren zu können. Bei breiten Decodern muß der Rahmen bei dem Drehgestell abgefeilt werden. PluX12 Decoder passen ohne Probleme.

 

Shopping Cart Bestellen Sie  im WEB Shop

Herr Prohaska hat für den Umbau einige Dokumente erstellt  1044alt, 1044 Sound, 1018, 1018alt

 
 

Platine beschriftet

 

erste Ausführung für 1044 bestückt

 

Platine überarbeitet bestückt

 

Platine Version 2.0

Licht Blenden 

PluX LED replacement board hide english text

This is a replacement board for a series of Roco models. They all share the concept of two lamps underneath the roof. From the bolbs 2 light bars run to the front sides of the model.

 

The replacement board offers state of the art interface technology PluX22. It offers correct light management for the model. The brightness is stabilizes which makes it an offer for analog layouts. The LEDs may be dimmed as well which offers high and low beam for digital operation.

Roco used that design over many years. Here are 2 pictures of those old boards:

 Altplatinen  Altplatinen

There is no mechanical modification required to convert a model. This allows to convert the model back to the original situation which might be of interest for collectors.

The kit is offered in several variants to fit to the specific requirements.


Light management:

  • white red individually controlled
  • white for shunter operation
  • red for pushing operation at the end of a train
  • current source for brightness stabilization
  • high and low beam
  • soldering pads for cab light
  • soldering pads for decouple

Digital operation / analog operation

  • buffer capacitors prepared in the layout (not mounted)
  • inrush current limitation
  • voltage limitation for buffer capacitor 16V
  • speaker soldering pads close to the resonator weight
  • ballast for the speaker used as resonator
  • low profile replacement ballast underneath the decoder
  • new 1044 sound project
  • supports PluX12, PluX16 and PluX22
  • analog support via decoder or dummy board
  • light sheds

For installation there is only a screwdriver and soldering iron required.

F0v front white
F0h rear white
FA1 front red
FA2 rear red
FA3...FA7 available on soldering pads
SUSI not used
speaker soldering pad close to the speaker ballast
sensor in soldering pad
Puffer (+) via jumper to buffer capacitors

 

A background story about this and other boards was published on ATW.

 

Shopping Cart order directly in the WEB shop

 

 

© AMW 2003ff